:
:

BGIA-Zulassung

Das GSA Asbest-Schleifverfahren ist das
erste vom 
IFA, dem Institut für Arbeitsschutz  
der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung,
zugelassene System zum sicheren Abschleifen
asbesthaltiger Klebstoffe und hat sich durch
sein sicheres und zeitsparendes Konzept
auf hunderten von Baustellen bewährt.  

 

:
:

Die Gefahr unter dem Fußboden

Der asbesthaltige Bodenbelag wurde bereits fachgerecht entsorgt.
Doch damit ist die Gefahr noch nicht beseitigt:

Während die Entsorgung von asbesthaltigen Bodenbelägen
verhältnismäßig einfach zu realisieren ist, waren die mit
Asbest versetzten Klebstoffrückstände bisher ein Problem,
das lange Zeit nur mit sehr hohem Zeit- und Kostenaufwand
gelöst werden konnte.


Die Entsorgung:

Mit dem von uns entwickelten, patentierten Asbest-Schleifverfahren,
können wir asbestbelastete Rückstände von Klebstoffen schnell
und sicher beseitigen.

Das Schleifen geschieht sehr vibrationsarm. Der Estrich bleibt unbeschädigt.
Es müssen nur die zu sanierenden Räume kurzzeitig geräumt werden.
Sie können benachbarte Wohnräume oder Büros weiter nutzen.


Sicherheits-Aspekte:

Unsere hocheffiziente Absaugtechnik macht die Einrichtung
von Schwarzbereichen überflüssig.
 Die Konzentration von
Asbestfasern in der Raumluft liegt weit unter den zulässigen
Grenzwerten.

Die beträchtlichte Reduzierung des Sanierungs-Aufwandes
spart viel Zeit – und vor allem Geld!

:
:

©GSA-mbH – Impressum