:
:

BGIA-Zulassung

Das GSA Asbest-Schleifverfahren ist das
erste vom 
IFA, dem Institut für Arbeitsschutz  
der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung,
zugelassene System zum sicheren Abschleifen
asbesthaltiger Klebstoffe und hat sich durch
sein sicheres und zeitsparendes Konzept
auf hunderten von Baustellen bewährt.  

 

:
:

Das GSA Asbest-Schleifverfahren

Das patentierte GSA Asbest-Entsorgungssystem ist modular aufgebaut.

Das Herzstück sind unsere Spezial-Schleifmaschinen.
Diese besitzen ein ein diamantbesetztes Schleifblatt und
werden mit einer externen Absaugvorrichtung verbunden.

Die beim Schleifen gelösten Stoffe werden über ein Schlauchsystem
direkt in die Entsorgungsbehälter befördert. Die Saugluft wird anschließend
über einen selbstreinigenden Zyklon-Abscheider filtriert. 

Damit wird sicher verhindert, dass Asbestfasern aus der abgesaugten
Luft in die Umwelt gelangen können.


Sicherheits-Aspekte

Das GSA Asbest-Entsorgungssystem wurde vom BGIA, dem
Berufsgenossenschaftlichen Institut für Arbeitssicherheit, auf
Effizienz, Arbeitssicherheit und Umweltverträglichkeit geprüft. 

Alle vorgeschriebenen Grenzwerte wurden deutlich unterschritten.

Durch Verhinderung jeglicher Beschädigung des Estrichs und die
sehr geringe Vibrations- und Lärmemmission, können selbst während
der Sanierungsphase, die anliegenden Räume weiter genutzt werden.

:
:

©GSA-mbH – Impressum