:
:

Symptome bekämpfen reicht nicht!

Das äußerliche Behandeln von befallenen Oberflächen
schafft nur vordergründig Abhilfe. In der Tiefe kann sich
der Pilz jedoch immer weiter ausbreiten.

Der Befall muss mit samt dem Putz in „Schwarzbereichen“
ähnlich wie bei Asbestsanierungen ausgebaut werden.

Das blanke Mauerwerk ist flächendeckend mit geeigneten
Mitteln zu desinfizieren, um die Pilze abzutöten. Außerdem
ist für solche Arbeiten die Biostoffverordnung anzuwenden.


Sicherheitsmaßnahmen:

Sicherheitsvorschriften wie der Vollschutz, sind bei diesen
Arbeiten zwingend notwendig und einzuhalten, da es sich
bei Pilzen um lebende Organismen handelt, die schnell
weitere Stellen kontaminieren können und für Menschen
sehr gefährlich werden können.

Bei Verwendung von Alkohol zur Desinfektion,
ist die Explosionsgefahr zu beachten.

 

:
:

©GSA-mbH – Impressum